Maschinen zur Herstellung von chemischen Erzeugnissen

Nach hohen Qualitätsstandards
Ladungsträger in der Chemie

Mit langjähriger Branchenerfahrung, passenden Ladungsträgern und abgestimmten Logistikkonzepten bietet LHM-Pooling alles, was für Chemie-Unternehmen zur nachhaltigen Optimierung und Aufwandsreduzierung für Lieferketten erforderlich ist. Dafür bieten sich unsere EPAL-Europaletten oder die Kunststoff-Paletten an. Auch spezielle Formate an Holzpaletten und CP-Paletten kommen zum Einsatz.

Chemie

Mehrwegtransportverpackungen für die Chemie

Wir bieten die passenden Ladungsträger, wenn es um den Transport oder die Lagerung von chemischen Produkten und Flüssigkeiten wie Düngemittel, Farben, Lacke, Reinigungsmittel sowie Chemikalien geht. Wir gewährleisten eine Qualitätssicherung während der gesamten Suply Chain unter Einhaltung der geltenden Auflagen an Sicherheit, Hygiene und Umweltschutz.

Ampullen die in der Chemie Branche verwendet werden

QUALITÄTSSICHERUNG

Mit unseren Transportverpackungen können Sie sicher sein, dass der Transport Ihrer anspruchsvollen Waren allen Sicherheits- und Hygienestandards entspricht.

Lager mit Europaletten Ladungsträgern zur Verwendung in der Chemie Branche

MEHRWEG STATT EINWEG

Reduzieren Sie Verpackungsmüll und optimieren Ihre CO₂-Bilanz durch den Einsatz von Mehrwegverpackungen und Paletten.

Produktbild der Euro H1 Hygienepalette aus Kunststoff in hellgrau von LHM-Pooling

Euro-Kunststoff H1-Palette

Abmessung 1200 x 800 x 160 mm
Tara-Gewicht 18,00 kg +/- 0,3 kg
Temp.-beständigkeit -30°C bis +40°C
Dynamische Traglast 1250 kg
Produktinformationen
Produktbild der Epal Europalette aus Holz von LHM-Pooling

EPAL Europalette

Abmessungen NEU 1201 x 800 x 144 mm
Abmessungen Klasse A 1201 x 800 x 144 mm
Abmessungen Klasse B 1201 x 800 x 144 mm
Abmessungen Klasse C 1201 x 800 x 144 mm
Produktinformationen
Produkt Großladungsträger Magnum Optimum

Magnum Optimum

Abmessungen 1200 x 1000 x 975 mm
Tara-Gewicht 51 kg
Volumen 847 l
Produktinformationen

Transportanforderungen für Ladungsträger in der Chemie

Chemikalien zählen zu den besonders anspruchsvollen Transportgütern. Oft handelt es sich um wertvolle chemische Stoffe und Produkte, die besonders vor unbefugtem Zugriff gesichert werden müssen. Zudem werden hohe Anforderungen an sichere und saubere Transportbedingungen gestellt. Außerdem unterliegen grenzüberschreitende Transporte, Warenübergabe und die Auslieferung eigenen Regularien. Nicht zuletzt verwendet die Chemie-Industrie eigene Abmessungs- und Materialstandards für die verwendeten Mehrwegtransportverpackungen. Ein typisches Beispiel dafür sind die neun verschiedenen Typen von CP-Paletten, jeweils für verschiedene Arten von Gütern von flüssigen Produkten bis zu Gefahrenstoffen, die in Kartons, Fässern oder Säcken verpackt sind.

Holzpaletten und Kunststoffpaletten

Chemiepaletten (CP-Paletten) bestehen aus Holz und sind für verschiedene Verpackungsformen chemischer Produkte konzipiert. Sie erfüllen sehr hohe Qualitätsstandards und entsprechen den Richtlinien des VCI (Verband der Chemischen Industrie e.V.) und APMe (Association of Plastics Manufactures in Europe), die Holzart, Maße und Feuchtigkeitsgehalt angeben. Eine Alternative stellt die klassische Europalette von EPAL dar. Sie ist ebenfalls genormt und aus Holz hergestellt. Beide Ladungsträger können problemlos schwere Güter transportieren und sind für ein einfaches Handling mit dem Gabelstapler ausgelegt.

Auch Paletten aus Kunststoff werden für die Supply Chain in der chemischen Industrie häufig eingesetzt, da sie nicht nur funktionale, sondern auch wirtschaftliche Vorteile mit sich bringen. Kunststoffpaletten haben ein geringeres Eigengewicht, sind widerstandfähig, stabil und oft langlebiger als Holzpaletten. Auch sind sie einfacher zu reinigen und werden dann eingesetzt, wenn Sauberkeit und Hygiene eine wichtige Rolle spielen. Aufgrund ihrer glatten Oberflächen können sich Bakterien und Keime schlechter ansiedeln. Bei LHM-Pooling finden Sie den passenden Ladungsträger für die Chemie-Logistik.